Folgen Sie uns auf Twitter Unsere Facebook-Seite
RatAktuell

Newsletter


SPD-Fraktion in Mönchengladbach

SPD-Ratsfraktion Mönchengladbach

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik e.V.
Kreisverband Mönchengladbach


Logo www.sgk-nrw.de

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Mönchengladbach ist der Zusammenschluss hauptamtlicher und ehrenamtlicher Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in der SPD. Sie hat das Ziel, sozialdemokratische Grundsätze in der Kommunalpolitik zu verwirklichen.


    Zu den Aufgaben des SGK-Kreisverbandes gehören:
  • die Durchführung von Fachtagungen, Konferenzen und Seminare zum Zweck der Fortbildung und Information sozialdemokratischer Kommunalpolitiker/innen
  • Austausch von Informationen über kommunalpolitische Bildungsarbeit im Stadtgebiet
  • Öffentlichkeitsarbeit über kommunalpolitische Fragen in Zusammenarbeit mit der SPD-Ratsfraktion

Organe des SGK-Kreisverbandes sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Vorsitzender ist Ratsherr Ulrich Elsen, Geschäftsführer ist Ratsherr Thomas Fegers, Beisitzer im Kreisvorstand sind die Ratsmitglieder Monika Berten und Monika Schuster sowie Bezirksvertreter Winfried Kroll.


Weitere Informationen

 

Die Geschäftsstelle des SGK-Kreisverbandes ist zu erreichen:
Montag: 09.00 - 13.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 09.00 - 18.30 Uhr
Freitag: 09.00 - 13.00 Uhr
SPD-Ratsfraktion
Brucknerallee 126
41236 Mönchengladbach
Telefon: 02166/6757510
Fax: 02166/6784906
Mail: info@fraktion-spd-mg.de

 

Kommunale Nachrichten (Demo online)

Söders Kritik an Altschuldenhilfe ist unredlich

Mo, 05/25/2020

Zu den beliebtesten Floskeln in der Politik gehört die Gießkanne. Keinesfalls dürfe Geld mit selbiger verteilt werden, ist immer wieder zu hören. Auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bedient sich gerne der Gießkannen-Metapher. Mit ihr zog er beispielsweise gegen die Grundrenten-Pläne der SPD zu Felde. Zielgerichtete Schuldenhilfe Wer die rhetorische Gießkanne auspackt, will damit sagen: Steuergeld muss zielgerichtet ausgegeben werden, also dorthin fließen, wo es am dringendsten benötigt wird. Genau diesem Prinzip folgen die Altschuldenhilfe-Pläne von...

Gegen den Strandverlust kämpfen

Mo, 05/25/2020

Wenn Marcel Fangohr aus dem Fenster des Besprechungszimmers schaut, wirkt er ein wenig nachdenklich. Kaum 30 Meter vom Platz des parteilosen Bürgermeisters der Insel und Gemeinde Wangerooge wirkten Mitte Februar die Naturgewalten. Das Sturmtief „Sabine“ hatte mit fünf aufeinander folgenden Sturmfluten dafür gesorgt, dass die zweitkleinste der sieben ostfriesischen Inseln einen Großteil ihres Hauptstrandes eingebüßt hat. Rund 80 Prozent hat die Nordsee mitgerissen. Fangohr beziffert die Menge auf gut und gerne 80.000 Kubikmeter. Neuer Sand wird aufgefahren Jetzt, im Frühjahr...

Grüne Visionen für die Buga 23

Mo, 05/25/2020

ie Zukunft kann nicht warten. Und genau deshalb enden die Planungen für die Bundes­gartenschau, die im Jahr 2023 in Mannheim stattfindet, nicht mit diesem Datum. Mannheim denkt weiter. Die Stadt wirbt für die Schwerpunkte, die während der „Buga 23“, aber erst recht darüber hinaus, für die Präsentation des Großereignisses bestimmend sein sollen: Klima, Umwelt, Energie und nachhaltige Sicherung der Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln. Die Besonderheit dieser sommer­langen Veranstaltung wird sein, dass sie zu großen Teilen auf einem 82 Hektar großen Gelände – den einstigen ­...


Powered by CouchCMS