Folgen Sie uns auf Twitter Unsere Facebook-Seite
RatAktuell

Newsletter


SPD-Fraktion in Mönchengladbach

SPD-Ratsfraktion Mönchengladbach

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik e.V.
Kreisverband Mönchengladbach


Logo www.sgk-nrw.de

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Mönchengladbach ist der Zusammenschluss hauptamtlicher und ehrenamtlicher Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in der SPD. Sie hat das Ziel, sozialdemokratische Grundsätze in der Kommunalpolitik zu verwirklichen.


    Zu den Aufgaben des SGK-Kreisverbandes gehören:
  • die Durchführung von Fachtagungen, Konferenzen und Seminare zum Zweck der Fortbildung und Information sozialdemokratischer Kommunalpolitiker/innen
  • Austausch von Informationen über kommunalpolitische Bildungsarbeit im Stadtgebiet
  • Öffentlichkeitsarbeit über kommunalpolitische Fragen in Zusammenarbeit mit der SPD-Ratsfraktion

Organe des SGK-Kreisverbandes sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Vorsitzender ist Ratsherr Ulrich Elsen, Geschäftsführer ist Ratsherr Thomas Fegers, Beisitzer im Kreisvorstand sind die Ratsmitglieder Monika Berten und Monika Schuster sowie Bezirksvertreter Winfried Kroll.


Weitere Informationen

 

Die Geschäftsstelle des SGK-Kreisverbandes ist zu erreichen:
Montag: 09.00 - 15.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag: 09.00 - 18.30 Uhr
Freitag: 09.00 - 13.00 Uhr
SPD-Ratsfraktion
Brucknerallee 126
41236 Mönchengladbach
Telefon: 02166/6757510
Fax: 02166/6784906
Mail: info@fraktion-spd-mg.de

 

Kommunale Nachrichten (Demo online)

Luftreinhalteplan: Warum in Köln nachgebessert werden muss

Fr, 09/13/2019

Der Luftreinhalteplan der Stadt Köln vom 1. April 2019 ist rechtswidrig. Das haben die Richter des Oberverwaltungsgerichts geurteilt. Begründet hat der zuständige Senat die Rechtswidrigkeit damit, dass die vorgesehenen Maßnahmen nicht ausreichen, um die festgelegten Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NO2) nach der EU-Richt­linie 2008/50/EG vom 21. Mai 2008 und nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz zu erreichen. Land NRW nun in der Pflicht Das bedeutet, das der Luftreinhalteplan für Köln überarbeitet werden muss. „Das Land Nordrhein-Westfalen muss ihn fortschreiben“, hieß es...

Kritik und Zustimmung für die Pläne zur Grundsteuerreform

Do, 09/12/2019

Der von der Regierungskoalition CDU/CSU und SPD vorgelegte Gesetzentwurf zur Reform der Grundsteuer ist in Fachkreisen nach wie vor stark umstritten. Das wurde gestern bei der Anhörung von Sachverständigen im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags deutlich. Während die Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände und der Gewerkschaft Verdi die Reform begrüßten, kam von Wissenschaftlern und der Wohnungswirtschaft zum Teil deutliche Kritik. „Nach dieser langen Hängepartie – das BVerfG hat 2018 im April entschieden – müssen wir alle Beteiligten wie Kommunen, Länder und Bund das...

Ludwig tritt nicht mehr an

Mi, 09/11/2019

Nach der Landtagswahl hat sie sich entschieden: Die Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz, Barbara Ludwig, wird nach 14 Jahren Amtszeit nicht mehr als Kandidatin bei der OB-Wahl im nächsten Sommer antreten. Am 12. September 2020 läuft ihre zweite Amtszeit ab. „Zeit für einen Wechsel“ Sie begründete ihre Entscheidung mit den Worten, nach 14 Jahren an der Spitze der Stadt sei es „Zeit für einen Wechsel“. Ludwig: „Zu einer starken Demokratie gehören Kontinuität, aber auch Veränderung.“ Nach mehr als 20 Jahren in öffentlichen Ämtern möchte sie mit Ablauf meiner Amtszeit im...